News

Coronavirus aktuell 2.0

Von Florian Söhn, (Kommentare: 0)

Liebe Patienten,

wir, das gesamte Praxisteam, bitten sie inständig sich aktuell zu informieren und insbesondere im normalen Alltag die empfohlenen Schutzmaßnahmen einzuhalten:

1. Abstand halten und nicht per Handschlag begrüßen!

2. Keine Bildung von größeren Gruppen (Spielplatz, Cafe, Feierlichkeiten)!

3. Hände desinfizieren!

4. Mitdenken und solidarisch sein (ältere Mitbürger sind DIE Hochrisikogruppe für schwere Erkrankungsverläufe)!

Es muss unser gemeinsames Ziel sein die Ausbreitung des Infektes zu verlangsamen und damit auch weitere Einschränkungen unserer persönlichen Freiheiten unnötig zu machen.

Ihr Hausarzt Dr. Söhn mit Team

Weiterlesen …

Coronavirus aktuell

Von Florian Söhn, (Kommentare: 0)

Liebe Patienten,

aktuell ist der Coronavirus groß in der Diskussion. Um den Verdacht äußern zu können, dass ein Mensch eventuell mit dem Virus infiziert ist, gibt es zwei wesentliche Merkmale:

1. Symptome eines Infektes der oberen Atemwege mit Husten, Fieber, Krankheitsgefühl

2. Kontakt mit einem mit Menschen mit nachgewiesenen Coronainfekt bzw. Rückkehr aus einem Reiseland, welches vom Robert-Koch-Institut als Risikoland angesehen wird.

Falls beide Punkte zutreffen, macht ein Abstrich zur weiteren Diagnostik Sinn. Für diesen kommen Sie bitte NICHT in die Praxis, sondern rufen die Nummer 116117 an. Es wird dann ein speziell ausgestattetes Fahrzeug mit geschultem Personal zu Ihnen kommen, um den Abstrich durchzuführen. Bis zum Bekanntwerden des Ergebnisses bleiben Sie bitte zu Hause, damit nicht potenziell weitere Menschen von ihnen infiziert werden können. Dies ist auch der Grund, warum ein Aufsuchen der Praxis nicht stattfinden sollte.

Aktuelle Informationen finden sich täglich aktualisiert auf der Webseite des Robert-KochInstituts unter www.rki.de

Es ist nicht möglich in der Praxis Abstriche auf Corona vorzunehmen, da die Umsetzung der hierfür notwendigen Isolationsmaßnahmen nicht möglich ist und somit sowohl meine Mitarbeiterinnen als auch sich in der Praxis aufhaltende, teils schwer chronisch kranke Patienten gefährdet werden würden.

Ich bitte Sie inständig, hierauf Rücksicht zu nehmen.

Weiterlesen …

Medicals und Dauer von Konsultationen

Von Florian Söhn, (Kommentare: 0)

Leibe Fliegerkameraden,

noch einmal zur Erinnerung, was sich bei den Konsulationen (Probleme mit der Flugtauglichkeit Klasse 2 und LAPL) geändert hat.

Im Gegensatz zu früher, als ich die Konsulation selbständig durchführen und somit kurzfristig über eine eventuell wieder bestehende Tauglichkeit urteilen konnte, muss ich jetzt die Konsultation über das LBA in Brauschweig durchführen. Dort kommt es zur Zeit leider zu zeitlichen Verzögerungen bei der Durchführung von Konsulationen, auf welche ich keinen Einfluss habe. Deshalb bitte ich um etwas Gedult - sehr schwierig bei dem schönen Flugwetter - die Kollegen in Braunschweig sind Wenige an der Zahl und müssen ganz Deutschland versorgen.

Allzeit sanfte Landungen...

Weiterlesen …